Ansprechpartnerinnen


"Sprechen Sie mit mir und meinen Mitarbeiterinnen"

Bild "Hetz.jpg"








Frauke Hetz
Mitarbeiterin im Europabüro Recklinghausen

Im Wahlkreisbüro unterstützt Frauke Hetz das Team. Neben allgemeinen Büroaufgaben und der Terminorganisation  ist sie ebenfalls zuständig für die Erstellung und Pflege von Adressdateien und erledigt Rechercheaufgaben.

Telefon: 02361-14007
Fax: 02361-14018
E-Mail europabuero@jutta-haug.de

Bild "eva.jpg"








Eva Bickmann
Mitarbeiterin im Europabüro Recklinghausen

Eva Bickmann ist im Team zuständig für die Erledigung täglich anfallender Büroarbeiten, die Vorbereitung von Terminen und Veranstaltungen.

Telefon: 02361-14007
Fax: 02361-14018
E-Mail europabuero@jutta-haug.de

Bild "katja.jpg"








Katja Standke
Büroleiterin Brüssel

Seit Oktober 2004 arbeitet Katja Standke als wissenschaftliche Mitarbeiterin für Jutta Haug. Neben der allgemeinen Büroleitung begleitet die Sachsen-Anhalterin die Arbeiten des Sonderausschusses SURE, dem Jutta Haug vorsitzt. Außerdem ist sie verantwortlich für die inhaltliche Vorbereitung des  Haushaltsausschusses und den damit verbundenen Aufgaben von Jutta Haug als ständige Berichterstatterin für dezentrale Agenturen.

Telefon: 0032.228-47595
Fax: 0032.228-49595
E-Mail jutta.haug@europarl.europa.eu

Bild "katharina.jpg"








Katharina Peschen
Mitarbeiterin Brüssel

Seit Oktober 2009 verstärkt Katharina Peschen das Abgeordnetenbüro in Brüssel. Die gebürtige Ruhrgebietlerin ist zuständig für die inhaltliche Vorbereitung der Arbeit von Jutta Haug im Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit. Ebenso ist sie verantwortlich für die Vorbereitung von Besuchergruppen in Brüssel und Straßburg.

Telefon: 0032.228-37595
Fax: 0032.228-49595
E-Mail jutta.haug-office@europarl.europa.eu











Bild "juttahaug.jpg"


Bild "eujahr2013.jpg"


                    

Warum die SPD in Europa für Steuergerechtigkeit eintritt.


EU-Kalender Wochentext

Der Euro

Der Euro ist die Währung der 329 Millionen Menschen, die in den 16 Ländern der Euro-Zone leben. Daneben wird er in einer ganzen Reihe weiterer Länder wie beispielsweise in Nachbarländern und früheren Kolonien entweder formal als gesetzliches Zahlungsmittel oder für praktische Zwecke verwendet. Es ist daher nicht überraschend, dass der Euro sich schnell zur zweitwichtigsten internationalen Währung nach dem Dollar entwickelt und den Dollar in bestimmter Hinsicht (z. B. Wert des Bargelds im Umlauf) sogar überholt hat. Jede der sieben Euro-Banknoten steht für eine Epoche der europäischen Kulturgeschichte. Auf allen Geldscheinen befinden sich als Motive Tore, Fenster und Brücken.

Bild "parlneu.jpg"

Bild "spd_europe.jpg"

Bild "kommneu.jpg"

Bild "spdfrakneu.jpg"