Die Vorteile eines Mehrjährigen Finanzrahmens (MFR)



Die Finanzielle Vorausschau ist ein mehrjähriger Ausgabenplan. Dieser Finanzrahmen ermöglicht der Haushaltsbehörde über mehrere Jahre eine bessere Kontrolle der Haushaltsausgaben. Es sind die Höchstbeträge sowie die Zusammensetzung der voraussichtlichen Ausgaben der Gemeinschaft angegeben, und politische Prioritäten finden Berücksichtigung. Die Einnahmeseite wird durch die Mehrjährigkeit planbarer. Bis zum Inkrafttreten des Lissabon-Vertrags einigten sich im Rahmen einer Interinstitutionellen Vereinbarung (IIV) das Europäische Parlament, der Rat und die Europäische Kommission im Voraus über die großen Haushaltsprioritäten und Abwicklungsmodalitäten wie Vorschriften, Verfahren für Änderungen und technische Anpassungen für den kommenden Zeitraum. Als Teil des Mehrjährigen Finanzrahmens war und ist die Interinstitutionelle Vereinbarung für alle Unterzeichner verbindlich.

Bild "juttahaug.jpg"


Bild "eujahr2013.jpg"


                    

Warum die SPD in Europa für Steuergerechtigkeit eintritt.


EU-Kalender Wochentext

OLAF kämpft gegen Betrug

Die finanziellen Interessen der EU und ihrer Steuerzahler zu schützen, ist Aufgabe des Europäischen Amts zur Betrugsbekämpfung (OLAF = Office Européen de Lutte Anti-Fraude). OLAF kann bei begründetem Verdacht Untersuchungen einleiten und eigene Ermittlungen durchzuführen. Zu den Aufgaben von OLAF gehört es, Betrug im Zollbereich aufzudecken und zu untersuchen. Unter 0800-1820595 ist OLAF europaweit erreichbar.

Bild "parlneu.jpg"

Bild "spd_europe.jpg"

Bild "kommneu.jpg"

Bild "spdfrakneu.jpg"